Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Lady Juna kennt keine Grenzen und dominiert dich mit echter Härter. In diesem Clip zeigt sie dir, wie sie ihre Füße dazu einsetzt, ihre Dominanz auszuleben. Zunächst wird sie dich mit ihren schmutzigen Schuhen unterdrücken. Das Profil bekommst du streng in dein Gesicht gerammt. Danach zieht sie ihre Boots aus und streckt dir ihre nackten Füße in die Fresse. Inhaliere den strengen Schweißgeruch und denke daran, wer hier das Sagen hat.


Ach! Diesen dämlichen Cuckold-Köter habe ich ganz gut abgerichtet. Er ist devot bis zum geht nicht mehr. Während ich mich drinnen im Warmen mit meinen Alphas vergnüge, lasse ich ihn auf dem Balkon ausharren. Er kauert am Boden, rollt sich zusammen, damit ihm nicht ganz so kalt wird. Jetzt ist es mal an der Zeit, dass er was zur Stärkung in den Magen bekommt. Ein paar Proteine vielleicht? Wie gut, dass ich die ganzen Kondome mit der Wichse meiner Alphas aufgehoben habe. Die darf er jetzt ausschlecken. Ich gehe wieder rein.


Unschuldige, weiße Bluse, ein kurzer, schwarzer Rock. Feine schwarze Nylons und verspielte High Heels. So geht die geile Herrin Jessica Wood frisch ans Werk. Ihr Opfer liegt am Boden und hat sich dazu einverstanden erklärt, dass sie sich auf ihm austoben kann. Genussvoll trampelt sie auf seinem Körper und auf seinem Gesicht herum. Er stöhnt und jammert. Und dann setzt sie sich mit ihrem geilen Arsch auf sein Gesicht. Da würdest Du Dich doch wohl auch gerne mit Deiner Nase befinden, oder? Genau zwischen ihren feuchten Arschbacken.


Zwei geile junge Lesben haben nur noch ihre Unterwäsche an und haben voll Bock, sich gegenseitig zu verwöhnen. Mehr Spaß macht das aber, wenn sie ihren Cuckold dabei haben. Der darf zusehen, wie sich die beiden küssen und liebkosen. Und dann darf er selber bei ihren Spielchen mitmischen - sein Gesicht wird nämlich das menschliche Sitzkissen der beiden Grazien.


Hör zu, Sklave! Ich will, dass Du Dir den Clip hier kaufst und mir dann ganz genau zuhörst. Ich habe nämlich eine Aufgabe für Dich. Und ich will, dass Du sie erfüllst, so sehr Du Dich auch dagegen sträuben magst. Oder bist Du etwa eine feige Pussy? Willst Du mir nicht endlich beweisen, dass Du meiner bist? Dann wirst Du für mich die Schwänze anderer Männer lutschen und ihre Ärsche mit Deinem Schwanz ficken - zumindest schon mal in Gedanken. Beweise mir, dass ich Deine Herrin bin.


Madame Marissa will ausprobieren, welche Schuhe am besten dafür geeignet sind, auf den Händen ihres Sklaven herum zu trampeln. Mit den Sneakern ist sie nicht so zufrieden. Die fügen mit ihren weichen Sohlen einfach nicht genügend Schmerzen zu. Die Wanderschuhe sind da schon etwas besser geeignet. Die Winterstiefel mit dem tiefen Profil sind auch nicht schlecht. Aber am besten sind wohl die hohen, schwarzen Stiefel aus Leder mit der besonders arten Sohle.


Hat der Sklave aber ein Glück. Mit ihm würdest Du sicher gerne tauschen wollen. Er darf sich zwischen die Schenkel seiner Herrin knien und ihre roten High Heels ausziehen. Er darf ihre wunderschönen Füße lecken und küssen. Er darf ihr die schwarzen Nylons anziehen, mit seinen Fingern über den Stoff fahren. Er darf ihr die Stiefel aus weichem, schwarzem Leder überziehen, die, die bis über die Knie gehen. Er darf alles, was man sich als Fußsklave mit ausgeprägtem Fuß Fetisch nur wünschen kann. Mannomann. DAS willst Du auch!


Immer stärker tritt diese geile Lady ihrem Sklaven in die Weichteile. Mit ihrem ganzen Gewicht stemmt sie sich in seine Eier und trampelt brutal auf seinem Sack herum. Er trägt zwar noch eine Hose, doch er spürt jeden Tritt auf seinem Schwanz und seine Hoden. Dabei ist es ihr egal, ob der devote Sklave leidet, denn sie hüpft mit ihren Füßen gerne noch ein weiteres Mal auf seinen Weichteilen herum.


Dieser Sklave wollte unbedingt die ultimative Herausforderung erleben und hat sich eine Frau ausgesucht, die sich auf sein heißgeliebtes Nagelbrett stellt. Mit dem ganzen Gewicht stemmt sie die einzelnen Nägel in seinen Bauch. Das reicht ihm aber nicht und er nutzt weitere Frauen, um das Gewicht auf ihm zu erhöhen. Jeder Stich der Nägel steigert seine Lust und die dominante Gewichtsverlagerung versetzt ihn in Ekstase. Völlig im Rausch, steigert er das Gewicht sogar auf 300 Kilo...


Lizz La Reign weiß ganz genau, wie sie mit ihren Sklaven umgehen muss. Sie demütigt ihre devoten Kerle und nutzt sie daher vollkommen aus. Selbst wenn sie nach Gnade winseln, macht diese Herrin einfach weiter. Dabei schreckt sie auch vor unkonventionellen Maßnahmen nicht zurück und setzt ihre Sklaven einfach Mal im Wald aus oder erpresst sie mit Erfolg. Erbärmliche Sklavensäue richten sich komplett nach Lizz La Reigns hohen und manchmal teuren Anforderungen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive