Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Foot Fetish Attitude" markiert sind

Herrin Alyae trampelt ihren Sklaven mit ihren geilen Converse Schuhen tief im Wald platt. Dort kann niemand ihn hören und sie kann sich in aller Ruhe mit seiner Bestrafung beschäftigen! Sie stampft auf seinem Körper herum, sie springt nach Herzenslust und stellt sich schließlich auch auf seinen Kopf und seinen Hals! Sie liebt dieses Gefühl der totalen Kontrolle! Die dominante Herrin hat eine Menge Spaß, während der Sklave nur schmerzverzerrt sein Gesicht verzieht!


Herrin Lydie benutzt ihren Sklaven wie einen menschlichen Teppich! Sie läuft mit ihrem wunderschönen Füßen nach Herzenslust auf ihm herum! Sie stampft feste, sie springt ihm auf der Brust herum - sie macht alles was ihr Spaß macht! Aber nicht nur sein Oberkörper wird unter ihren Füßen zertrampelt - auch sein unrasiertes Gesicht und seine unnützen Eier kommen dran! Doch Schmerzen zufügen reicht ihr alleine nicht - sie zwingt ihn auch noch ihre stinkigen Fußsohlen zu lecken und sauber zu machen...!


Herrin Leeloo hat sich zum ersten Mal einen High Heel Leckslaven für die Reinigung ihrer Schuhe besorgt. Und um das Erlebnis für sich so angenehm wie möglich zu machen, hat sie einen schönen, ruhigen Flecken in der Natur ausgesucht. Der Sklave muss erst ihre Schuhe küssen und lecken, ihre Absätze saugen, bevor sie schließlich dazu übergeht, ihm auch noch direkt ihre stinkigen Füße ins Gesicht zu halten, so dass er den ganzen Schweiß riechen muss!


Die drei Mädels gehen nicht gerade zimperlich mit ihrem Sklaven um! Sie sind gemeinsam im Wald und genießen das schöne Wetter. Um sich die Zeit zu vertreiben demütigen sie gemeinsam ihren alten Sklaven, der im Kreis vor ihnen auf dem Boden voller Blätter liegt. Er muss ihre schweißigen Schuhe und Füße riechen - welche nach dem langen Marsch natürlich besonders stinken! Und weil er auch noch meint dass er Durst hat, spucken sie ihm in sein faltiges Gesicht!


Herrin Maeva trampelt brutal auf ihrem Sklaven im Garten herum. Er liegt vor ihren Füßen auf dem Boden und bekommt das volle Programm! Sie stampft auf ihm herum und nimmt ihm mit ihren Stiefeln die Luft zum atmen. Sie zertritt ihm die Hände und springt mit ihrem ganzen Gewicht auf ihn drauf! Sie stellt sich auf sein Gesicht und seine Brust. Sie bearbeitet ihn nach allen Regeln der Kunst - sehr brutal!


Herrin Lea tritt mit ihren Sneakers in den schlammigen Dreck - nur um dafür zu sorgen, dass sie noch dreckiger werden! Denn sie will nun ihren Sklaven ärgern. Der muss ihre Schuhe nämlich wieder sauber machen! Natürlich mit nichts anderem als seiner Zunge! Während er auf dem Boden kniet hält sie ihm die schlammigen Treter entgegen. Ihr Sklave hat kein Wahl - er muss sie wieder richtig sauber lecken!


Herrin Kitty ist mit ihrem Sklaven mal wieder draussen im Wald um ihn so richtig geil zu erniedrigen! Draussen macht es ihr am meisten Spass! Mit ihren High Heels stellt sie sich mitten auf seine Eier! Aua, das wird ihm aber ganz schön weh tun! Auf seine Hände stellt sich seine Herrin danach auch noch und ihre Absätzt bohren sich in seine Handflächen! Dann bohrt sie ihre Absätze noch in seine Mundwinkel und er muss auch noch an ihren Pumps riechen! Was eine geile Domination von Herrin Kitty!


Herrin Rebella befiehlt ihrem Sklaven heute ihre geilen High Heels sauber zu lecken. Er ist angebunden, damit er nicht weg kann und muss nun jeden Zentimeter ihrer Heels mit seiner Zunge sauber lecken! Sie benutzt ihn dabei als Fussablage und dominiert ihn immer wieder mit ihren Fusssohlen!


Herrin Rebella hat ihren Sklaven an der kurzen Leine. Er trägt ein Halsband und sie hat die Leine in der Hand, während er auf dem Rücken auf dem Boden liegt. Rebella trampelt mit ihren High Heels auf ihm herum. Ihre Absätze bohren sich in den Bauch des Sklaven. Vor lauter Schmerzen verzieht er schon das Gesicht, doch er hat keine Chance zu entkommen. Danach tritt sie ihm auch noch auf sein Sklavengesicht!


Kitty ist mal wieder mit ihrem Sklaven draussen im Wald unterwegs, aber natürlich nicht ohne Hintergedanken. Hier kann sie ihn nämlich ungestört verprügeln und das macht sie auch ohne Skrupel. Sie tritt ihn zuerst zu Warm werden und dann wirft sie ihn zu Boden und zieht ihn an den Haaren wieder hoch. Er darf sich nicht wehren, denn sonst wird er noch mehr bestraft. Mit ihren Stiefeln drückt sie ihm auch noch die Luft zum Atmen weg. Eine ganz schön brutale Herrin.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive