Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Schweiß" markiert sind

Getragene Söckchen zu schnüffeln und die nackten Füße lecken zu dürfen, lassen dich klein und erbärmlich werden. Die Mistress sorgt für einen heißen Brainfuck und am Ende sabberst du nur noch. Der Geruch macht dich willenlos und du willst die Socken fressen. Wie ein artiges Hündchen lässt du dir die Socken von der Mistress in dein Losermaul stopfen. Der Geschmack von Schweiß machen dich gierig nach mehr. Aber auch schon der Anblick der göttlichen Füße sorgen dafür, dass du keinen eigenen Willen mehr hast.


Genauso muss eine Fußdomination sein, die Goddess lässt den Fußanbeter auf seinen Knien ankriechen und er muss die Schuhe ausziehen und die Socken. Dabei darf er mal eine Nase voll Duft inhalieren, doch dann muss er die nackten Füße gründlich vom Schweiß befreien. Der Lutscher muss auch die Hornhaut entfernen und das geht am besten, wenn er sie vorsichtig abknabbert. Nimm dir ein Beispiel daran, denn du bist der Nächste, der die Füße der Goddess richtig verwöhnen muss, sonst gibt es harte Strafen.


Diesem Fußsklaven hat die Goddess die Identität genommen, es ist jetzt neutral und muss die wundervollen Füße der Goddess verwöhnen. Die göttlichen Füße sind verschwitzt, das heißt für den erniedrigten Fußanbeter, dass die Füße vom Schweiß zu befreien sind. Mit der Zunge muss das erniedrigte Neutrum die Füße gründlich lecken. Wenn etwas nicht richtig ist, dann zerrt die Goddess an der Leine, bis das Hündchen wieder gehorcht. Bei der Fußdomination kennt die Goddess keine Gnade, sie ist extrem streng und gemein.


Lady Juna kennt keine Grenzen und dominiert dich mit echter Härter. In diesem Clip zeigt sie dir, wie sie ihre Füße dazu einsetzt, ihre Dominanz auszuleben. Zunächst wird sie dich mit ihren schmutzigen Schuhen unterdrücken. Das Profil bekommst du streng in dein Gesicht gerammt. Danach zieht sie ihre Boots aus und streckt dir ihre nackten Füße in die Fresse. Inhaliere den strengen Schweißgeruch und denke daran, wer hier das Sagen hat.


Parmelia hat sich vor Kurzem auf eine unserer Anzeigen gemeldet und wollte unbedingt einmal mitmachen! Wir haben ihr eine kostenlose Fußmassage angeboten und die Aufsicht, mit dem unterwürfigen Objekt nach Herzenslust machen zu dürfen, was immer ihr in den Sinn kommt. Die dominante Göre konnte dieser Versuchung natürlich kaum widerstehen - und daher pressen sich schon sehr bald ihre verschwitzten Füße auf das Gesicht des Sklaven! Doch nicht nur ihre Füße bekommt er zu spüren: Auch die schweißige Innenseite ihrer Schuhe muss er auslecken und noch viel mehr...!


Oh man, das war ein langer und harter Arbeitstag! Aber endlich können wir uns aufs Bett legen und abschalten - das war nötig! Unsere Füße pochen und stinken Meilen weit - das kannst du sicher auch schon riechen, nicht wahr...? Nein? Dann komm ein wenig näher... Los jetzt! Wieso hast du denn solch eine Angst? Ach, deshalb... richtig! Du wirst unsere Füße schön sauber lecken! :-D Es gibt kein Entkommen für dich, egal wie sehr du dein Gesicht angeekelt verziehst - du wirst sie sauber machen...!


Amelia hat von diesem neuen Spiel für ihr Smartphone gehört, "Spin of Wheel" - und genau das möchte sie nun mit ihrem Sklaven probieren! Sie liebt es ihn durchweg zu erniedrigen und daher hat sie sich gedacht, dass auch dieses Spiel sicher perfekt für ihre Zwecke ist! Für sie war es ein langer Tag in ihren Stiefeln, also trägt sie ihm als erstes die Aufgabe auf, dass er ihr die Stiefel auszieht. Doch schon kurze Zeit später drückt sie ihm die nassen Nylonfüße in seinen Mund! Und dann kommt das Spiel zum Einsatz. Sie dreht das Rad und erhält so eine Zahl zwischen 1 und 20 - Die Anzahl, wie oft sie dem Sklaven nun ins Gesicht spuckt...!


Sexy Jana trägt geile, enge Jeans. Und dazu hat sie ein Paar ihrer flauschigen Socken angezogen. Die sind schön dick und halten warm! Zum Pech des Sklaven nehmen sie allerdings auch viel Schweiß auf... Er muss vor ihrem Sessel auf den Boden liegen, so dass sie ihm die verschwitzten Socken über sein Gesicht und die Nase reiben kann. Angewidert verzieht er das Gesicht - doch sie hat mächtig viel Spaß dabei und so hört sie noch lange nicht auf...!


Herrin Julez hat schon sehr viele Männer erniedrigt. Dieses Mal aber hat sie ihre Freundin Bianca mitgenommen, welche bereits vollkommen angeekelt von dem neuen Fußlecker ist. Dieser Sklave ist wirklich ein totaler Loser! Sie lachen hysterisch als er beginnt ihre Schuhe auszuziehen und an ihren stinkigen Socken zu riechen. Er hat zuvor extra darum gebeten dass sie ihre Socken zwei Tage lang trägt, ohne sie zwischendurch auszuziehen...! Aber bevor es so richtig los gehen kann muss der Loser natürlich erstmal das Geld rüber wachsen lassen - so eine Ehre bekommt er natürlich nicht kostenlos...! Willst du den Beiden auch mal Gesellschaft leisten...? Dann weißt du ja nun was zu tun ist...!?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive