Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Facesitting" markiert sind

In diesem Clip hockt sich eine Herrin mit vollem Gewicht auf ihren Sklaven. Dabei wird der Loser derb auf den Boden gedrückt, denn die Lady hat ein wenig zugelegt. Davon überzeugt sie sich beim Wiegen vor der Session selbst. Kein Wunder, dass der Dummkopf, der unter ihrem Körper ächzt, ein wenig schockiert ist. Doch die Herrin lässt ihm keine Chance, presst ihn brutal auf den Boden und stopft dabei eine weitere Mahlzeit in sich hinein. Derweil ruhen ihre Füße als Duftkissen auf des Sklaven Gesicht. Schau mal rein!


In diesem Clip kommst du kleiner Arschkriecher dem Po (d) einer Göttin ganz nah. Denn die Herrin rückt dir - der Kameraperspektive sei Dank - ihre nackten Füße und die blanke Kehrseite fast ins Gesicht. Kannst du dir ausmalen, wie du von diesen Füßen beschämt wirst oder aber der jungen Herrin den Po leckst? Nun, du kleiner Zungenakrobat, dann schau unbedingt hier rein. Und das wortwörtlich, denn die Lady spreizt eigenhändig mit ihren Fingern für dich ihren Arsch!


Drei Mistresses beschließen, einen Sklaven mit Facesitting zu demütigen, doch die Ladys werden übermütig und dann gibt es ein Faceriding. Eine nach der anderen reitet sein Gesicht, sodass er kaum noch atmen kann, doch die Ladys ignorieren das. Immer wieder wollen die Ladys das Gesicht des Arschanbeters nutzen und reiten immer härter sein Gesicht. Der Loser ist ein perfektes menschliches Sitzkissen, dass man für alle Zwecke ausnutzen kann. Der Loser ist begeistert, von drei wundervollen Prachtärschen dominiert und benutzt zu werden.


Mit dem Facesitting hat die Goddess auch gleichzeitig die Atemkontrolle, denn sie sitzt mit ihrem ganzen Gewicht auf dem Gesicht des Losers und vergisst ihn total. Erst wenn der Arschanbeter zappelt, weil er fast erstickt, gibt sie etwas nach, um dann gleich wieder auf ihm zu sitzen. Um ihn noch mehr zu erniedrigen, legt sie ihre Schuhe auf seine Eier und tritt ein bisschen. Sein Pimmelchen wird praller, doch auch da gibt es ein paar Tritte, um ihn zu entspannen.


Für einige neue Selfies setzt sich die Mistress auf ihren menschlichen Hocker, um eine bessere Position für ihre Bilder zu haben. Dabei kann sie auch gleich dem Loser ein Facesitting geben und die Atemkontrolle übernehmen. Dann macht ihr das Facesitting so viel Spaß, dass sie gleich weitere Positionen ausprobieren möchte. Wer hätte gedacht, dass ein Facesitting so abwechslungsreich und interessant sein kann. Obendrauf kommt noch, dass das Facesitting den Loser demütigt und erniedrigt. Ein perfekter Spaß für die Mistress.


Mit einer Fußdomination hat die Goddess ihre Sklaven im Griff. Sie hält beide Sklaven an einer Kette und der Sklave bekommt von der Sklavin ein Facesitting, während sie die Füße der Goddess verwöhnen muss. Dann muss der Sklave als menschlicher Aschenbecher stillhalten und die Sklavin hält der Goddess den Becher, damit die Goddess hinein pissen kann. Damit muss der Loser die Asche hinunterspülen. Wenn die Sklaven sich zu dumm anstellen, dann peitscht die Goddess einfach beide aus und müssen weitere Gemeinheiten erfüllen.


Ich liebe es das Gesicht eines Versagers mit meinem himmlischen Arsch und Muschi zu bearbeiten. Vor allem wenn ich in Strumpfhosen bin. Der kleine, hilflose Sklave liegt zwischen meinen Backen und ist der Gnade meines Arsches ausgesetzt. Ich Spiele mit meinem Gefangenen in verschiedenen Wegen. Auf der Brust knien um für schmerzen zu sorgen, Benutzung als menschlichen Stuhl, Würgen mit gelenken. Manchmal auch mit dem Po. Ein paar Klatsche mit den Füßen und lasse Ich meine unteren Lippen kutschen. In Strümpfen versteht sich. Meine Arsch kann er auch Buchstäblich küssen, das er sich von einer Frau hat bezwingen lassen. Das einzige was er jetzt noch riechen wird ist bin ich. Der einzige Schanze zu atmen ist durch meine feuchten Strümpfe. Unter mir wird er den Himmel finden, auf den einen Weg oder den anderen.


Es reicht der Herrin Serena nicht nur, dass der Sklave ein Facesitting erhält und das sie ihm mit ihrer Muschi und dem prallen Hintern die Luft zum Atmen entzieht, sie will ihn auch noch im Netz demütigen. Mit dem Smartphone macht sie dreist Bilder von seinem gequälten Gesicht, während sie ihn unter sich zerquetscht. Jetzt kann jeder sehen, was für ein Versager er ist und den Sklaven auslachen. Die ultimative Demütigung.


Unschuldige, weiße Bluse, ein kurzer, schwarzer Rock. Feine schwarze Nylons und verspielte High Heels. So geht die geile Herrin Jessica Wood frisch ans Werk. Ihr Opfer liegt am Boden und hat sich dazu einverstanden erklärt, dass sie sich auf ihm austoben kann. Genussvoll trampelt sie auf seinem Körper und auf seinem Gesicht herum. Er stöhnt und jammert. Und dann setzt sie sich mit ihrem geilen Arsch auf sein Gesicht. Da würdest Du Dich doch wohl auch gerne mit Deiner Nase befinden, oder? Genau zwischen ihren feuchten Arschbacken.


Zwei geile junge Lesben haben nur noch ihre Unterwäsche an und haben voll Bock, sich gegenseitig zu verwöhnen. Mehr Spaß macht das aber, wenn sie ihren Cuckold dabei haben. Der darf zusehen, wie sich die beiden küssen und liebkosen. Und dann darf er selber bei ihren Spielchen mitmischen - sein Gesicht wird nämlich das menschliche Sitzkissen der beiden Grazien.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive