Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Femdom" markiert sind

Ach! Diesen dämlichen Cuckold-Köter habe ich ganz gut abgerichtet. Er ist devot bis zum geht nicht mehr. Während ich mich drinnen im Warmen mit meinen Alphas vergnüge, lasse ich ihn auf dem Balkon ausharren. Er kauert am Boden, rollt sich zusammen, damit ihm nicht ganz so kalt wird. Jetzt ist es mal an der Zeit, dass er was zur Stärkung in den Magen bekommt. Ein paar Proteine vielleicht? Wie gut, dass ich die ganzen Kondome mit der Wichse meiner Alphas aufgehoben habe. Die darf er jetzt ausschlecken. Ich gehe wieder rein.


Hör zu, Sklave! Ich will, dass Du Dir den Clip hier kaufst und mir dann ganz genau zuhörst. Ich habe nämlich eine Aufgabe für Dich. Und ich will, dass Du sie erfüllst, so sehr Du Dich auch dagegen sträuben magst. Oder bist Du etwa eine feige Pussy? Willst Du mir nicht endlich beweisen, dass Du meiner bist? Dann wirst Du für mich die Schwänze anderer Männer lutschen und ihre Ärsche mit Deinem Schwanz ficken - zumindest schon mal in Gedanken. Beweise mir, dass ich Deine Herrin bin.


Madame Marissa will ausprobieren, welche Schuhe am besten dafür geeignet sind, auf den Händen ihres Sklaven herum zu trampeln. Mit den Sneakern ist sie nicht so zufrieden. Die fügen mit ihren weichen Sohlen einfach nicht genügend Schmerzen zu. Die Wanderschuhe sind da schon etwas besser geeignet. Die Winterstiefel mit dem tiefen Profil sind auch nicht schlecht. Aber am besten sind wohl die hohen, schwarzen Stiefel aus Leder mit der besonders arten Sohle.


Meistens denken Kerle wie er, sie könnten über eine Frau siegen. Doch er hat die Rechnung ohne seine dominante, tätowierte Widersacherin gemacht! Die Blondine schmeißt ihn auf die Matte und verdreht seine Gliedmaßen, um ihn kampfunfähig zu machen. Dabei klemmt sie abwechselnd seine Arme, sowie seinen ganzen Körper zwischen ihren muskulösen Beinen ein und hindert ihn an jeder Bewegung. So brutal kann eine sexy Frau auf der Kampfmatte sein !


Sie liegt auf einer improvisierten Liege und ist im Partnerlook mit ihrer Peinigerin angezogen. Wie ironisch! Die setzt sich nämlich mit schwarzen Unterhosen auf das Gesicht ihrer devoten Sklavin und verdeckt ihre Augen mit ihren Arschbacken. So hat die dominante Herrin eine perfekte Position, um ihrer Sklavin direkt vor die Nase und den Mund zu furzen. Leider kommt da auch gar keine Frischluft mehr ran! Deshalb muss sie die Furze tief einsaugen.


Sie stecken ihm die nackten Füße in den Mund. Während er vor der Couch auf dem Rücken liegt, stopfen ihm Anna und Kitty abwechselnd die Füße ins Maul und bringen ihn dazu, seine Füße und Zehen ausgiebig zu lecken! Er kann ja auch nicht anders, weil er völlig ausgefüllt ist von ihren sexy Füßen. Dann fangen sie an, ihre Füße auch noch gleichzeitig in seinen Mund zu stecken, so dass er sein Maul schön weit auf machen muss.


Heute hat das Glücksrad auf DICH gezeigt! Du darfst nicht nur meine Stiefel, sondern auch die meiner Freundin sauber lecken! Das heißt, viel mehr dreckiges Fressi Fressi für dich, ist das nicht toll? :-) Lass dich aber bloß nicht von unserer endlosen Schönheit ablenken, auch wenn das richtig schwierig für dich sein muss. Doch du hast einen Job zu erledigen, und den solltest du gewissenhaft erfüllen weil wir einfach keinen Bock auf halbe Ergebnisse haben. Lass den Lappen schwingen, Sklave! Damit meinen wir deine Zunge!


Du brauchst gar nicht weiter zu suchen. Dieser Blackmail Clip ist ultimativ und wird dich genau dahin bringen, wo ich dich haben will: in einer Reihe mit meinen willenlosen Marionetten die das tun, was ich ihnen befehle. Ohne Wenn und Aber. Dabei verfolge ich äußerst geschickte Methoden und zecke meine Worte an die richtigen Hirnareale, dich dich hörig machen. Du wirst gar nicht anders können, als mir zu gehorchen - also überlege dir sehr gut, ob du genug Eier für diesen Clip hast! Willst du dich beweisen? Dann folge mir.


Das wird deine ultimative Wichs - Woche, Sklave! Du wirst dir auf meinen Befehl hin eine Woche lang deine kleinen Eier leer wichsen und alles schön in einem Behälter sammeln. Und dann machen wir eine kurze Inventur - ich bin schon gespannt, wieviel (oder wenig?) Wichse aus deinem nutzlosen Gehänge rauskommt!! Ich rechne ja nicht gerade mit viel... aber das übergeordnete Ziel steht fest: Am Ende heißt es "Prost"! Hahah!


Runter auf deine Knie, du Wicht! Du wirst uns als treuer Köter dienen, hast du verstanden?! Wir haben kein Mitleid mit solchen Humorprodukten der Natur wie dir... du wirst uns auf allen Vieren dienen. Wie wär's, wenn du uns zu Beginn mal was zu essen bringst? Auf allen Vieren natürlich, noch immer! Wenn du gegen diese Regel verstößt und unser lustiges Petplay sabotierst, wirst du unsere Wut sehr schnell zu spüren bekommen. Wir behandeln dich dann wie Vieh, das nicht gehorcht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive