Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Heute ist Herrin Roxana einmal so richtig wütend. Der Sklave hat ihre Telefonrechnung nicht bezahlt und somit wurde ihr Handy jetzt gesperrt und sie kann nicht mehr telefonieren. Da muss sie ihre Wut an dem Sklaven auslassen und er bekommt eine Ohrfeige nach der Anderen. Immer härter Schläge treffen sein Gesicht. Er wird windelweich geschlagen. Das wird ihm hoffentlich eine Lehre gewesen sein und es wird nie wieder unbezahlte Rechnungen der Herrin geben.


Lady Melissa trampelt diesen Loser unter ihren nackten Füßen einfach platt. Sie stampft und trampelt über seinen Oberkörper. Dann springt sie sogar von der Couch auf ihn drauf. Ein Ruck geht durch seinen Körper und auch sein schmerzverzerrtes Gesicht hält sie nicht auf. Mit beiden Füßen steht sie auf seinem Gesicht und macht sich über ihn lustig. Es macht ihr Spass wieder einmal so richtig dominant zu sein. Harte Tritte machen ihn völlig fertig und sie immer zufriedener!


Herrin Katja hat ihren persönlichen Stiefellecker und bei Katja hat er auch immer einiges zu tun. Wenn Katja draussen ist, hasst sie es, wenn ihre Stiefel auch nur den kleinsten Fleck von Dreck haben. Sofort müssen sie wieder sauber gemacht werden. Die Zunge ihres Sklaven kommt ihr da gerade recht, so entsteht kein Müll, der Dreck wird sofort in seinem Magen entsorgt. Nur ordentlich muss er es machen, denn sonst wird er von seiner Herrin bestraft.


Die beiden Freundinnen Brea und Allison sind gerade draussen zusammen. Dann beginnen wieder Brea's Füße zu stinken, denn sie trägt ihre Sneaker schon seit heute morgen zur Arbeit. Ausserdem trägt sie keine Socken und so schwimmt ihr Schweiss in den Sneakern. Sie zieht die Schuhe aus und will ihre Freundin Allison dominieren. Sie will ihre Füße auf ihr Gesicht stellen. Allison wehrt sich natürlich, doch Brea macht sie dann auch noch verbal fertig. So hat sie keine Chance und muss sich unter den stinkigen Füßen ihrer Freundin ergeben.


Miss Nia hat heute ihre geile silberne Glanzleggings an und was gibt es schöneres, als sich mit dieser geilen Hose auf das Gesicht eines Sklaven zu setzen. Also nimmt sie auf ihm Platz und drückt ihren geilen Arsch so richtig schön feste auf sein Gesicht. Sie wechselt dabei auch noch ihre Positionen. Mal sitzt sie vorwärts drauf, mal rückwärts. Dabei verlagert sie natürlich ihr gesamtes Gewicht immer auf sein Sklaven Gesicht.


Dieses ist mal wieder ein sehr dominanter Clip mit einer sexy Blondine. Sie tront oben auf der Couch, während ihr Sklave unter den Füßen der Couch liegt. Lena sitzt oben drauf und es gefällt ihr sehr gut, sich mit ihren 18 Jahren als Königin zu fühlen. Dann stellt sie auch noch ihre Füße mit ihren High Heels auf sein Gesicht. Was für ein Spass, das könnte endlos so weitergehen.


Kitty ist mal wieder mit ihrem Sklaven draussen im Wald unterwegs, aber natürlich nicht ohne Hintergedanken. Hier kann sie ihn nämlich ungestört verprügeln und das macht sie auch ohne Skrupel. Sie tritt ihn zuerst zu Warm werden und dann wirft sie ihn zu Boden und zieht ihn an den Haaren wieder hoch. Er darf sich nicht wehren, denn sonst wird er noch mehr bestraft. Mit ihren Stiefeln drückt sie ihm auch noch die Luft zum Atmen weg. Eine ganz schön brutale Herrin.


Dieser Sklave muss heute die Schuhe seiner Herrin küssen und natürlich auch saubermachen. Womit? Natürlich mit seiner Zunge. Schön über die Sohle lecken, damit auch der Dreck auf der Zunge hängen bleibt. Danach wird noch an den Socken gerochen, die stinken ja schon bis hier. Anschließend verlangt seine Herrin von ihm, dass er ihre nackten Füße noch verwöhnt. Eine Massage und natürlich auch mit der zunge muss er wieder ran.


Lilian Blond sitzt heute auf ihrer Sklavin Renatinha. Lilian trägt unten herum gar nicht und ist also nackt. Sie drückt ihre Muschi auf das Gesicht von Renatinha. Diese wehrt sich natürlich extrem dagegen, doch gegen Herrin Lilian hat sie keine Chance. Die Blondine geniesst es sichtlich und durch die Gegenwehr reibt sich Renatinhas Gesicht immer schön an ihrer Muschi. Lilian teilt ihr die Luft zum Atmen ein und fühlt sich so richtig wohl in ihrer Position.


Die beiden Sadoschwestern sind ja völlig dominant. Sie stellen sich heute einmal auf den Oberkörper ihres Sklaven. Das alleine ist ja noch nichts Besonderes, aber sie lassen ihre Inliner dabei an und fahren fast über ihn. Mit ihren Stöcken ärgern sie ihn noch und stechen auf sein Gesicht. Nachher trampeln sie noch barfuss über ihn drüber und halten ihm ihre verschwitzten Inliner direkt auf seine Nase. Nun muss er ihr Gewicht tragen und auch noch ihren Schweiss riechen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive