Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Gefesselt" markiert sind

Lady Chantal und Miss Atrax haben den Sklaven hart fixiert. An Holzbalken ist er gefesselt und kann nicht entkommen. Seine Arme und Beine sind ausgestreckt und seine Eier wurden ihm abgebunden. Was auch immer die beiden dominanten Frauen mit ihm vor haben - er kann es nur hilflos über sich ergehen lassen...! Mit ihren Peitschen hieben die beiden Ladies auf ihn ein und foltern ihn unter ihren Schlägen. Sein nackter Körper ist schon bald nur noch ein Spielplatz des Schmerzes für die sadistischen Herinnen!


Dieses Objekt ist in höchstem Maße verdächtig! Und deshalb haben die beiden Agenten Rachel und Genevieve ihn tief unter die Erde gebracht und seine Hände an einem Balken an der Decke gefesselt. Er ist ihnen vollkommen ausgeliefert - und kann nur dann auf Gnade hoffen, wenn er ihnen alles erzählt - doch angeblich weiß er gar nichts und ist unschuldig! Hat er recht und bestrafen ihn die beiden grundlos? Einige Stunden Folter werden schon die Wahrheit und letztlich seine Schuld zu Tage bringen...!


Lass uns direkt auf den Punkt kommen: Wir reden hier von EXTREM HARTEN Faceslapping! Ausgeführt von einer extrem sadistischen Herrin, welche schon 1000 Schläge ins Gesicht ausgeteilt hat. Das Opfer ist halbnackt mit einem Seil festgebunden, so dass es sich nicht wehren oder entkommen kann. Und als wenn die zig Schläge ins Gesicht nicht schon genug wären, am Ende verteilt sie auch noch einige Tritte mit ihren Stiefeln. Es gibt keine Atempause in diesem Non-Stop brutalen Actionclip!


Als ich den Raum betrete liegt mein Sklave schon gefesselt vor mir auf dem Boden. Da habe ich doch tatsächlich beim letzten Mal vergessen ihn wieder von seinen Fesseln zu befreien... Naja, sein Pech! Aber irgendwie macht er mich schon wieder wütend! Daher drücke ich ihm erstmal direkt mit meinen Händen Mund und Nase zu, so dass er keine Luft mehr bekommt. Meine Freundin hinter der Kamera kommentiert mich natürlich die ganze Zeit und regt mich zu noch mehr Härte an


Miss Medina kommt mich in meinem Studio besuchen, als sie einen Spanner dabei erwischt, wie er durch das Fenster versucht ein paar Blicke zu erhaschen. Das lassen wir uns doch nicht gefallen! Wir zerren ihn hinein und fesseln ihn, um ihn richtig schön zu quälen! Ein paar Tritte sind dafür genau richtig. Schnell ist auch die Hose runter um den Schwanz zu bearbeiten. Unter unserem Gelächter hören wir seinen jaulenden Schmerz - und haben noch mehr Spaß daran!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive