Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Schuhe" markiert sind

Die neuen High Heels der Mistress Natasha sind einfach noch nicht sauber genug. Wenn es nach ihr geht, müssen die Schuhe aufpoliert werden und sauber glänzen. Dafür kommt natürlich nur ihr devoter Sklave in Frage, der sogleich seine sabbernde Zunge auspackt und beginnt ihre Schuhe zu lecken. Mit viel Hingabe säubert der Sklave die Heels von oben bis unten, ganz zur Freude der Mistress Natasha, die gar nicht genug bekommen kann.


Ein Sklave muss nicht nur Schmerzen erdulden, er muss sich auch den ungewöhnlichsten Wünschen seiner Herrin stellen. In diesem Fall sind es gleich zwei Herrinnen, die gerne von ihrem Sklaven eine Fußbehandlung wünschen. Der Sklave selbst darf sich hierbei nicht widersetzen und muss die Füße der Ladys mit voller Aufmerksamkeit liebkosen. In engen Nylons steckend, küsst und massiert er die strapazierten Füße und darf sich zum Schluss als Fußablage für die Nylonfüße erweisen.


Goddess Mel trägt gerne exquisite Schuhe. Sicher hast du dir schon oft einen auf ihre geilen High Heels gewichst. Ihr hohen Absätze machen dich besonders geil. Jetzt kannst du die Gelegenheit nutzen und zum privaten Schuhboten für die Goddess Mel werden. Die Herrin sucht willige und devote Sklaven, die sie mit ihrer Dominanz beherrschen wird. Als Schuhbote wirst du sehen, wie sie deine gelieferten Schuhe trägt und kannst dich sogar über Clips freuen, die speziell für dich gemacht werden...


Bei diesem Sauwetter musste Lady Nivia durch Regen und Schlamm laufen. Zuhause stellt sie fest, dass der Dreck gar nicht so leicht zu entfernen ist. Da ist es gut, seinen eigenen Sklaven als Fußabtreter nutzen zu können. Zumindest die großen Brocken lassen sich auf deinem Gesicht abstreifen. Die Rillen der Sohle säuberst du gründlich mit deiner Zunge. Stück für Stück leckst du als ihr Sklave den dreckigen Matsch von ihren Schuhen, bis deine Herrin glücklich ist.


Miss Nikki D hat einen richtigen Loser Sklaven zu sich in ihr Apartment bestellt. Dort gibt es eine private Fußanbetungssession - allerdings nicht ganz privat! Denn sie will dass ihr Freund mit dabei ist. Sie befiehlt dem Sklaven dass er ihr schwitzigen Sohlen leckt. Und dann soll er auch noch zwischen den Zehen sauber machen. Dass er für diese Session auch noch zahlen musste versteht sich von selbst - und sein Geld reicht sie direkt an ihren Freund weiter - wie erniedrigend!


Die beiden geilen Herrinnen Lady Morgan Moon und Lady Kate haben wichtige Geschäfte in Berlin zu erledigen. Nach einer langen Reise kommen sie endlich in Berlin an. Als sie ins Badezimmer gehen finden sie auch schon ihren Sklaven Santa Claus auf dem Boden liegen vor - genau dort wo er auch in gehört! Bevor es los geht beschließen die sexy Mädels noch schnell eine Zigarette zu rauchen - und ihn als Aschenbecher zu benutzen. Und dann geht es auch schon weiter. Er muss den Dreck von ihren Sohlen lecken und ihre Absätze sauber saugen - Herzlich Willkommen in Berlin!


Nichtsahnend kam der Lehrer in die Klasse um seine Schülerinnen zu unterrichten. Doch heute sollte sich der Spieß umdrehen und seine Schülerinnen stattdessen ihn erziehen! Sie zwingen ihn sich auf den Boden zu legen. Unter Gelächter beginnen sie, sich auf ihn zu stellen, auf seinen Rücken zu gehen und ihm auf die Hände zu treten! Während er voller Schmerzen aufstöhnt lachen sie ihn nur aus und haben ihren Spaß mit ihm! So muss Erziehung sein


Jane und Layla benutzen dich heute mal wieder als ihren persönlichen Reinigungssklaven. Zuerst werden sie die Klohbrille noch einmal so richtig dreckig machen mit ihren Schuhsohlen und dann wirst du mit deiner Zunge, jede kleine Stelle wieder sauberlecken. Innen und aussen, da bist du erstmal ein wenig beschäftigt, während dich deine Herrinnen noch verbal heruntermachen und dich auslachen! Du bist ab heute ihre kleine Klosau, die sich um die Sauberkeit zu kümmern hat!


Dieser Sklave hat eine unberechenbare Herrin. Zuerst möchte sie, dass er ihre Schuhsohlen mit seiner Zunge sauberleckt und dann soll er auch noch ihre Füße in den Mund nehmen. Wenn er etwas falsch oder nicht nach ihren Wünschen erledigt, dann bekommt er gleich Tritte ins Gesicht. Ein Tritt nach dem anderen trifft sein Gesicht. Es scheint seiner Herrin richtig Spass zu machen!


Diese geile Herrin würdest du gerne zufrieden stellen? Und du weisst nicht wie? Zuerst einmal lässt sie dich an ihren stinkenden Ballerinas riechen. Schön dicht hält sie dir ihre lange getragenen Schuhe unter die Nase. Dann musst du ihre Nylonfüsse natürlich auch noch verwöhnen mit einer Massage vielleicht oder mit deiner Zunge. Das Gleiche dann auch nochmal barfuss. Es hat keiner gesagt, dass es leicht werden würde, diese Herrin zufrieden zu stellen!


Dieser Sklave muss heute die Schuhe seiner Herrin küssen und natürlich auch saubermachen. Womit? Natürlich mit seiner Zunge. Schön über die Sohle lecken, damit auch der Dreck auf der Zunge hängen bleibt. Danach wird noch an den Socken gerochen, die stinken ja schon bis hier. Anschließend verlangt seine Herrin von ihm, dass er ihre nackten Füße noch verwöhnt. Eine Massage und natürlich auch mit der zunge muss er wieder ran.


  Abonniere unseren RSS Feed