Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Lecken" markiert sind

Die neuen High Heels der Mistress Natasha sind einfach noch nicht sauber genug. Wenn es nach ihr geht, müssen die Schuhe aufpoliert werden und sauber glänzen. Dafür kommt natürlich nur ihr devoter Sklave in Frage, der sogleich seine sabbernde Zunge auspackt und beginnt ihre Schuhe zu lecken. Mit viel Hingabe säubert der Sklave die Heels von oben bis unten, ganz zur Freude der Mistress Natasha, die gar nicht genug bekommen kann.


Die gewaltige BBW Herrin Rayven hat sich vollkommen ausgezogen und auf ihren schwarzen Sklaven gestürzt. Der ist ziemlich hilflos und kann dem Angriff nicht viel entgegen setzen. Schon sehr bald sitzt sie auf seinem Kopf und erdrückt ihn unter ihrem Gewicht. Wenn er überhaupt eine Chance haben will zu entkommen, dann muss er ihren dicken, ungewaschenen, stinkenden Arsch anbeten und sauber lecken - Ein sehr hoher Preis für seine Freiheit! Doch er hat keine andere Wahl...!


Los, bei Fuß! Heut abend will ich mal wieder mit meinen Mädels auf die Piste gehen! Doch bevor ich mit den Schuhen auf die Straße gehen kann, müssen sie erst noch sauber gemacht werden! Denn mit so viel Dreck kann ich mich doch nicht sehen lassen! Aber kein Problem, ich hab ja noch diesen Volldeppen hier! Der kann die mal schön lecken! Man, ist der langsam! Dann zünde ich mir in der Zwischenzeit erstmal eine Zigarette an und blende den Idioten aus - ein wenig ignoriert zu werden, hat noch keinem geschadet...! :D


Hey, heute ist ein unglaublich schöner Tag! Da lohnt es sich doch richtig, mit meinem neuen Auto durch die Gegend zu fahren und das Wetter zu genießen! Aber was sehe ich denn da...? Da ist ja auch schon mein kleiner Fußsklave! Na dann kann er mir ja direkt schön seine Dienste erweisen. Es fängt mit dem Aufhalten der Tür an - aber da endet es natürlich nicht! Er darf mir schön die Schuhe sauber lecken und später die schwitzigen Socken und Füße natürlich auch noch!


Miss Nikki D hat einen richtigen Loser Sklaven zu sich in ihr Apartment bestellt. Dort gibt es eine private Fußanbetungssession - allerdings nicht ganz privat! Denn sie will dass ihr Freund mit dabei ist. Sie befiehlt dem Sklaven dass er ihr schwitzigen Sohlen leckt. Und dann soll er auch noch zwischen den Zehen sauber machen. Dass er für diese Session auch noch zahlen musste versteht sich von selbst - und sein Geld reicht sie direkt an ihren Freund weiter - wie erniedrigend!


Heute habe ich mal wieder eine ganz spezielle Aufgabe für dich! Darauf hast du sicher schon lange gewartet, oder...!? Du weißt ja sicher wie gerne ich meine Katzen haben!? Aber die süßen Kitties machen natürlich auch eine Menge Dreck! Und da kommst du ins Spiel! Ich werde mit meinen geilen High Heels ins Katzenklo steigen - und du darfst sie dann wieder sauber lecken! Na, gefällt dir das, mein treuer Sklave?


Die beiden geilen Herrinnen Lady Morgan Moon und Lady Kate haben wichtige Geschäfte in Berlin zu erledigen. Nach einer langen Reise kommen sie endlich in Berlin an. Als sie ins Badezimmer gehen finden sie auch schon ihren Sklaven Santa Claus auf dem Boden liegen vor - genau dort wo er auch in gehört! Bevor es los geht beschließen die sexy Mädels noch schnell eine Zigarette zu rauchen - und ihn als Aschenbecher zu benutzen. Und dann geht es auch schon weiter. Er muss den Dreck von ihren Sohlen lecken und ihre Absätze sauber saugen - Herzlich Willkommen in Berlin!


Herrin Julez hat schon sehr viele Männer erniedrigt. Dieses Mal aber hat sie ihre Freundin Bianca mitgenommen, welche bereits vollkommen angeekelt von dem neuen Fußlecker ist. Dieser Sklave ist wirklich ein totaler Loser! Sie lachen hysterisch als er beginnt ihre Schuhe auszuziehen und an ihren stinkigen Socken zu riechen. Er hat zuvor extra darum gebeten dass sie ihre Socken zwei Tage lang trägt, ohne sie zwischendurch auszuziehen...! Aber bevor es so richtig los gehen kann muss der Loser natürlich erstmal das Geld rüber wachsen lassen - so eine Ehre bekommt er natürlich nicht kostenlos...! Willst du den Beiden auch mal Gesellschaft leisten...? Dann weißt du ja nun was zu tun ist...!?


Heute habe ich mal vor etwas neues mit meinem Sklaven zu testen. Zu Beginn nutze ich ihn noch als Tisch, auf dem ich meine Beine entspannt hin legen kann. Aber weil ich auch Schmacht habe und mir eine Zigarette rauchen will, bleibt es nicht dabei. Ein Aschenbecher ist natürlich nicht in der Nähe... Oder halt - ich habe da doch meinen Sklaven! Er muss den Mund aufmachen und schon habe ich ein Problem weniger - und er Asche in seinem eh schon dreckigen Maul! Nachdem ich meine Zigarette aufgeraucht habe spucke ich noch schön ein wenig auf den Boden - und zwinge den Wicht die Spucke aufzulecken. Das ist doch genau die Art wie solche Loser behandelt werden wollen, oder...!?


Groß, jung und hübsch - Die sexy Herrinnen Kim und Candy sitzen in der Küche und tragen enge schwarze Strumpfhosen und Stiefel. Ihr Sklave kniet natürlich bereits vor ihnen! Als erstes muss er den Dreck von ihren Stiefeln lecken. Mit seiner Zunge muss er an den Sohlen lecken und die Absätze tief in seinen Mund stecken. Doch dabei belassen es die beiden Herrinnen nicht! Bald haben sie ihre Stiefel ausgezogen und strecken dem Wicht ihre Strumpfhosen entgegen. Diese stinken natürlich durch die engen Stiefel nach Schweiß - aber die beiden kennen kein Erbarmen mit dem Sklaven...!


Die beiden Mädels rufen ihren Fußsklaven zu sich um etwas Spaß mit ihm zu haben. Sie zwingen ihn, ihre schweißigen Füße zu lecken, während sie sich selbst auf dem Bett entspannen. Während sie es sich gut gehen lassen, erzählen sie von ihrem Job als Models, wie du sie kontaktieren kannst und wo du ihre dreckigen Socken, verschwitzten Schuhe und anderen stinkigen Müll von ihnen bekommen kannst!


Lady Gold zeigt dir ihre geilen Füße! Setz dich hin, halte deinen Mund und sieh ihr dabei zu! Sie will mit ihren Füßen mit dir spielen, sie dir ins Gesicht strecken, rieche daran und leck ihre Sohlen! Außerdem will sie dich als Aschenbecher benutzen - also halte gefälligst still und mach deinen Mund auf!


Heute muss der Sklave von seiner Herrin Amy Hunter richtig leiden! Er betritt das zimmer und dann geht es auch schon los! Seine Herrin sitzt hinter ihrem Schreibtisch und wartet schon auf ihn! Er trägt ein Halsband mit einer Kette und er muss sich direkt um ihre Füsse kümmern! Mit ihrer Peitsche hilft Amy noch ein wenig nach, damit er sich auch besonders Mühe gibt! Verbal wird er noch erniedrigt und muss alle ihre Aufgaben erfüllen!


Deine russische Prinzessen Melena muss jetzt gerade auf die Toilette! Na, erfreut das dein Toilettensklavenherz? Nein, ach komm, dann hast du doch wenigstens wieder etwas zu tun! Deine Herrin pinkelt geil in die Toilette und du darfst ihr dabei zusehen! Dann wirst du ihre vollgepinkelte Muschi wieder sauberlecken! Leck die ganze Pisse weg, denn du bist ihr Toilettenpaper! Dann kannst du auch noch an ihrem Arsch lecken! Ja das gefällt ihr so sehr, dass sie gleich einen Orgasmus bekommt.


Jane und Layla benutzen dich heute mal wieder als ihren persönlichen Reinigungssklaven. Zuerst werden sie die Klohbrille noch einmal so richtig dreckig machen mit ihren Schuhsohlen und dann wirst du mit deiner Zunge, jede kleine Stelle wieder sauberlecken. Innen und aussen, da bist du erstmal ein wenig beschäftigt, während dich deine Herrinnen noch verbal heruntermachen und dich auslachen! Du bist ab heute ihre kleine Klosau, die sich um die Sauberkeit zu kümmern hat!


Herrin Rebella befiehlt ihrem Sklaven heute ihre geilen High Heels sauber zu lecken. Er ist angebunden, damit er nicht weg kann und muss nun jeden Zentimeter ihrer Heels mit seiner Zunge sauber lecken! Sie benutzt ihn dabei als Fussablage und dominiert ihn immer wieder mit ihren Fusssohlen!


Dieser Sklave hat eine unberechenbare Herrin. Zuerst möchte sie, dass er ihre Schuhsohlen mit seiner Zunge sauberleckt und dann soll er auch noch ihre Füße in den Mund nehmen. Wenn er etwas falsch oder nicht nach ihren Wünschen erledigt, dann bekommt er gleich Tritte ins Gesicht. Ein Tritt nach dem anderen trifft sein Gesicht. Es scheint seiner Herrin richtig Spass zu machen!


Princess Pumagirly steht mit ihren dreckigen Socken auf der Arbeitsplatte ihrer Küche. So hat sie die richtige Höhe, um ihren Sklaven ihre stinkenden Socken direkt in den Mund zu stecken. Er muss nun die Sohlen ablecken und die Socken mit Hilfe seiner Spucke wieder sauber machen. Er wird schon immer geiler und er darf auch abspritzen, aber während er kommt, steht Pumagirly mit ihrem gesamten Gewicht auf seiner linken Hand!


Herrin Katja hat ihren persönlichen Stiefellecker und bei Katja hat er auch immer einiges zu tun. Wenn Katja draussen ist, hasst sie es, wenn ihre Stiefel auch nur den kleinsten Fleck von Dreck haben. Sofort müssen sie wieder sauber gemacht werden. Die Zunge ihres Sklaven kommt ihr da gerade recht, so entsteht kein Müll, der Dreck wird sofort in seinem Magen entsorgt. Nur ordentlich muss er es machen, denn sonst wird er von seiner Herrin bestraft.


  Abonniere unseren RSS Feed