Dominante Clips

Sexy Herrinnen dominieren ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Devot" markiert sind

Ach! Diesen dämlichen Cuckold-Köter habe ich ganz gut abgerichtet. Er ist devot bis zum geht nicht mehr. Während ich mich drinnen im Warmen mit meinen Alphas vergnüge, lasse ich ihn auf dem Balkon ausharren. Er kauert am Boden, rollt sich zusammen, damit ihm nicht ganz so kalt wird. Jetzt ist es mal an der Zeit, dass er was zur Stärkung in den Magen bekommt. Ein paar Proteine vielleicht? Wie gut, dass ich die ganzen Kondome mit der Wichse meiner Alphas aufgehoben habe. Die darf er jetzt ausschlecken. Ich gehe wieder rein.


Hat der Sklave aber ein Glück. Mit ihm würdest Du sicher gerne tauschen wollen. Er darf sich zwischen die Schenkel seiner Herrin knien und ihre roten High Heels ausziehen. Er darf ihre wunderschönen Füße lecken und küssen. Er darf ihr die schwarzen Nylons anziehen, mit seinen Fingern über den Stoff fahren. Er darf ihr die Stiefel aus weichem, schwarzem Leder überziehen, die, die bis über die Knie gehen. Er darf alles, was man sich als Fußsklave mit ausgeprägtem Fuß Fetisch nur wünschen kann. Mannomann. DAS willst Du auch!


Du bist ein Verlierer und das weißt du. Deshalb nimmst du auch dein ganzes Geld und sendest es an die MoneyPrincess Isabella. Als Looser bleibt dir nichts übrig, als sich den Aufforderungen der Lady zu ergeben. Diese Herrin fackelt nicht lange und zeigt dir direkt, was sie von dir hält. Unwürdige Schweine und Jammerlappen müssen schnell Mal doppelt so viel blechen. Du zählst zu der Gruppe devoter Männer, die sich der MoneyPrincess Isabella komplett ergeben.


Ein Sklave muss nicht nur Schmerzen erdulden, er muss sich auch den ungewöhnlichsten Wünschen seiner Herrin stellen. In diesem Fall sind es gleich zwei Herrinnen, die gerne von ihrem Sklaven eine Fußbehandlung wünschen. Der Sklave selbst darf sich hierbei nicht widersetzen und muss die Füße der Ladys mit voller Aufmerksamkeit liebkosen. In engen Nylons steckend, küsst und massiert er die strapazierten Füße und darf sich zum Schluss als Fußablage für die Nylonfüße erweisen.


Immer wieder und immer härter, tritt Princess Serena mit ihrem Schuh in deine Sklavenfresse. Jedes Mal rast die Schuhsole auf dein Gesicht zu. Es klatscht einmal feste und schon spürst du den harten Schmerz ihrer Sohlen auf dir. Wehren kannst du dich selbstverständlich in keinem Fall, denn du bist ein Verlierer, der eine harte Abreibung braucht. Von Princess Serenas Sklaven-Abrichtung und ihren Demütigungen durch ihre Schuhe, bekommst du so schnell nicht genug.


Lizz La Reign macht aus dir eine echte Gaynutte. Als ihre persönliche Sklaven-Hure, wirst du für sie anschaffen gehen. Du bedienst jeden Wunsch der Männer, auch gegen deinen Willen. Du hast zu gehorchen und erhältst die gerechte Bestrafung durch Lizz La Reign. Mit der Ausbildung zur Gaynutte erhältst du die beste Abrichtung als devoter Sklave, die du bekommen kannst und solltest dich dankbar schätzen, von deiner Herrin Lizz La Reign erniedrigt zu werden.


Princess Kate hat einen verführerischen Körper zu bieten. In ihren Dessous präsentiert sie sich von ihren besten Seiten und zeigt dir eindrucksvoll ihren prallen Arsch. Doch die Prinzessin kann auch anders, denn Schlappschwänze braucht sie nicht und sagt dir ohne zu zögern, was sie hören möchte. So eine devote Sau wie du, wird schon bei ihrem Anblick geil und kann nicht aufhören zu wichsen. Verlierer lassen sich von ihr demütigen und erfüllen ihre Geldwünsche.


Goddess Mel trägt gerne exquisite Schuhe. Sicher hast du dir schon oft einen auf ihre geilen High Heels gewichst. Ihr hohen Absätze machen dich besonders geil. Jetzt kannst du die Gelegenheit nutzen und zum privaten Schuhboten für die Goddess Mel werden. Die Herrin sucht willige und devote Sklaven, die sie mit ihrer Dominanz beherrschen wird. Als Schuhbote wirst du sehen, wie sie deine gelieferten Schuhe trägt und kannst dich sogar über Clips freuen, die speziell für dich gemacht werden...


Sie liegt auf einer improvisierten Liege und ist im Partnerlook mit ihrer Peinigerin angezogen. Wie ironisch! Die setzt sich nämlich mit schwarzen Unterhosen auf das Gesicht ihrer devoten Sklavin und verdeckt ihre Augen mit ihren Arschbacken. So hat die dominante Herrin eine perfekte Position, um ihrer Sklavin direkt vor die Nase und den Mund zu furzen. Leider kommt da auch gar keine Frischluft mehr ran! Deshalb muss sie die Furze tief einsaugen.


  Abonniere unseren RSS Feed